ReSearching Diversity

[GERMAN EPISODE] In dieser ersten deutschsprachigen Episode unseres Podcasts haben wir mit Prof. Dr. Karim Fereidooni über institutionelle Rassismuserfahrungen und Rassismuskritik in der deutschen Forschungs- und Bildungslandschaft gesprochen. Prof. Fereidooni ist Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum.

Show Notes

[GERMAN EPISODE] In dieser ersten deutschsprachigen Episode unseres Podcasts haben wir mit Prof. Dr. Karim Fereidooni über institutionelle Rassismuserfahrungen und Rassismuskritik in der deutschen Forschungs- und Bildungslandschaft gesprochen. Prof. Fereidooni ist Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum.

VERGANGENHEIT (00:02:14) Prof. Fereidooni teilt seinen Zugang zum wissenschaftlichen Arbeiten, seine Motivationsgründe über Rassismus zu forschen und Herausforderungen und Chancen, die sich für ihn als ehemals praktizierenden Lehrer und aktiven Wissenschaftler ergeben.
GEGENWART (00:20:55) Prof. Fereidooni bringt einen Text über Distanzierungsmuster von Rassismus von Astrid Messerschmidt (2010) mit. Bezugnehmend zu seiner Studie verdeutlicht er Gründe, warum sich weiße Menschen nicht mit Rassismus beschäftigen. Nachdem ausgewählte Definitionen des Begriffs Rassismus erläutert werden, diskutieren wir, inwiefern sich der Umgang mit Rassismuskritik in Universitäten und Schulen unterscheidet.
ZUKUNFT (00:46:05) Prof. Fereidooni wünscht sich, dass Rassismus und Diskriminierung als Querschnittsaufgabe der Gesellschaft betrachtet werden. So seien mehr Raum und Offenheit für rassismuskritische Forschung und Bildung sowie ein unterstützendes Netzwerk der Schlüssel, dass sich motivierte Personen nachhaltig mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Mehr Informationen zu dieser Folge, zum Gast und zu wissenschaftlichen Quellen gibt es unter researchingdiversity.com.
Finde uns auch auf Twitter, Instagram, LinkedIn, und Facebook (Sprache: Englisch).

Wir möchten uns bedanken bei Minor Revisions für die Musik, Lotte Gottschewski-Kooijman für das Logo, Max Kersten für die Nachbearbeitung, und zeythehuman für die Kunst. Stay tuned and talk soon!    


English summary
In this episode, we spoke with Prof. Dr. Karim Fereidooni about experiences and criticism of racism in educational institutions in Germany. He is an assistant professor for didactics of social science education at the Ruhr University Bochum.

PAST (00:01:02) Prof. Fereidooni shares his perspective on academic work, his motivation for doing research on racism and the challenges and opportunities he faces as a former practicing teacher and active scholar.
PRESENT (00:20:55) Prof. Fereidooni presents a text on distancing patterns from racism by Astrid Messerschmidt (2010). In relation to his study, he clarifies reasons why white people do not engage with racism. After explaining selected definitions of racism, we discuss how dealing with critiques of racism differs in university or school settings.
FUTURE (00:46:05) Prof. Fereidooni would like to see racism and discrimination as a cross-cutting issue in society. More space and openness for critical research and education on racism, as well as a supportive network, are key for motivated individuals to address this issue in a sustainable way

For more information on the episode, guest, and included references, please visit researchingdiversity.com.
You can also follow us on Twitter, Instagram, LinkedIn, and Facebook.

We want to thank Minor Revisions for the music, Lotte Gottschewski-Kooijman for the logo design, Max Kersten for post production, and zeythehuman for their artwork. Stay tuned and talk soon!    


Referenzen aus der Folge / Full references from this episode:
Fereidooni, K. (2020). „Du führst dich auf wie Mister Diskriminierung persönlich!“ Gedanken zur Kritik an einer rassismuskritischen Forschungsarbeit. In: Daniela Heitzmann und Kathrin Houda (Hrsg.), Rassismus an Hochschulen: Analyse – Kritik – Intervention (pp. 131-156). Beltz Juventa.
*Messerschmidt, A. (2010). Distanzierungsmuster. Vier Praktiken im Umgang mit Rassismus. In A. Broden & P. Mecheril (Hrsg.), Rassismus bildet (pp. 41–58). transcript Verlag. https://doi.org/10.1515/transcript.9783839414569.41


What is ReSearching Diversity?

Join a group of six women in social sciences in their aim to increase visibility of inspiring social scientists and of cutting-edge research focusing on ethnic, cultural, and migration-related diversity. Each episode two hosts invite one outstanding scientist to discuss their PAST (personal path into academia), the PRESENT (a research article that has recently inspired them in their work), and the FUTURE (recent developments and paradigm shifts in the world of academia and social sciences).

Make sure to check out our website: https://www.researchingdiversity.com