Kein Katzenjammer

{{ show.title }}Trailer Bonus Episode {{ selectedEpisode.number }}
{{ selectedEpisode.title }}
|
{{ selectedEpisode.title }}
By {{ selectedEpisode.author }}
Broadcast by

In den letzten Wochen fühlt es sich noch mehr als sonst so an, als wären die Warnungen vor Klimawandel und Umweltzerstörung bisher viel zu harmlos gewesen. Angesichts dieser Situation drängen sich die Fragen auf: Erleben wir wirklich eine neue, unerwartete Dimension der Klimakrise? Was steckt hinter dem Öko-Trend des Kapitals und der kapitalistischen Staaten? Und kann all das die Klimakrise eindämmen, geschweige denn aufhalten? Darüber spricht Flora mit Rafaela Bauer

Show Notes

In den letzten Wochen fühlt es sich noch mehr als sonst so an, als wären die Warnungen vor Klimawandel und Umweltzerstörung bisher viel zu harmlos gewesen. Wir haben nicht nur einen der heißesten Junis aller Zeiten erlebt; Kanada ist sogar von einer noch schlimmeren Hitzewelle heimgesucht worden, ganze Dörfer sind dort abgebrannt. Unweit der österreichischen Grenze hat ein Sturm ganze tschechische Ortschaften verwüstet und als wäre das nicht genug, gingen Anfang Juli auch noch Bilder um die Welt, auf denen das Meer wegen einem Gasleck brennt. Gleichzeitig hat sich aber auch im Bewusstsein für den Klimawandel einiges getan: Staaten, Unternehmen, Hedgefonds und Zentralbanken wollen jetzt alle grün sein und investieren groß in Öko-Technologien. 

Angesichts dieser Situation drängen sich jetzt einige Fragen auf: Erleben wir wirklich eine neue, unerwartete Dimension der Klimakrise? Was steckt hinter dem Öko-Trend des Kapitals und der kapitalistischen Staaten? Und kann all das die Klimakrise eindämmen, geschweige denn aufhalten?

Darüber spricht Flora mit Rafaela Bauer, sie ist bei den Jungen Linken Linz Urfahr aktiv 

What is Kein Katzenjammer?

Aktuelle Debatten, politische Diskussionen und brandheiße Fragen. Jede Woche wird bei “Kein Katzenjammer” über tagespolitisches Geschehen, aktuelle Entwicklungen und neue Analysen diskutiert - mit ExpertInnen und AktivistInnen aus ganz Österreich.