Personal Agility Podcast

{{ show.title }}Trailer Bonus Episode {{ selectedEpisode.number }}
{{ selectedEpisode.title }}
|
{{ displaySpeed }}x
{{ selectedEpisode.title }}
By {{ selectedEpisode.author }}
Broadcast by

Summary

Immer wieder stößt man auf den Konflikt: Soll ich mich erst mal auf ein Thema/Ziel konzentrieren Fokussieren oder verschiedenen Themen oder Aspekten kümmern. Wie viel Fokus ist Richtig?

Show Notes

Immer wieder stößt man auf den Konflikt: Soll ich mich erst mal auf ein Thema/Ziel konzentrieren Fokussieren oder verschiedenen Themen oder Aspekten kümmern. Wie viel Fokus ist Richtig?
  • Grundlage Je stärker man fokussiert desto schneller kommt man ans Ziel? (Cycle Time/Time to Market)
    • Littles Law
                                Aufgaben in Arbeit 
      Durchlaufzeit = ------------------
                                     Durchsatz
    • Task Switching Kosten
  • Daraus resultiert: Theoretisch ist 100% Fokussierung das beste
  • Was Spricht gegen eine 100% Fokussierung:
    • Externe Notwendigkeiten.
    • Balance verschiedener Aspekte im Leben.
    • Das alte am laufen halten, während man an neuem Arbeitet.
  • Wie gehen wir damit um?
    • Klären was ist die wirklich notwendige Parallelität ist.
    • Neben dem wirklich Notwendigen für einen Zeitraum nur auf ein Thema Fokussieren. (Serienmonogamie)
    • Thementage. (auch wöchentlich als Regel)
    • Abarbeiten von Themen in Batches.
    • Kurzfristig bestimmte Aspekte bewusst zu kurz kommen lassen und ihnen das mehr Fokus geben.

Hat es Euch gefallen? Habt Ihr Verbesserungsvorschläge, Fragen oder Themenwünsche? Wollt ihr über Euer erleben der Krise reden? Kommt auf mich zu:
Ihr könnt die Folge auf https://www.personal-agility-podcast.de/ kommentieren  und diskutieren.
Twitter @p_a_pc
Instagramm @p_a_pc
Facebook
LinkedIn
simon@klaiber.com / https://www.linkedin.com/in/simonklaiber/ twitter: @simonklaiber 

What is Personal Agility Podcast?

Agile Methoden sind in aller Munde. Doch lassen sich Methoden wie Kanban oder Scrum oder die darunter liegenden Prinzipien auch zum Selbstmanagement oder für ein besseres Miteinander in der Familie nutzen?